Amazon Konto reaktivieren: Der Leitfaden (2024)

Inhaltsverzeichnis

Als engagierter Amazon-Verkäufer ist das Verkäuferkonto das Herzstück deines Geschäftserfolgs. Doch was, wenn es unerwartet deaktiviert wird? Keine Panik, hier präsentieren wir einen umfassenden Leitfaden, der dir hilft, dein Konto schnell und effektiv wieder zu aktivieren.

 

Grundlagen zum Verkäuferkonto

Dein Amazon-Verkäuferkonto ist entscheidend für den Zugang zu Millionen potenzieller Kunden. Deaktivierungen können aus verschiedenen Gründen erfolgen, von Verstößen gegen Richtlinien bis hin zu nicht erfüllten Leistungsstandards. Falls dein Konto deaktiviert wurde, ist es ratsam, die genauen Gründe zu ermitteln und gezielte Maßnahmen zu ergreifen, um diese Probleme zu beheben.

 

Deine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Reaktivierung

  1. Benachrichtigungen überprüfen: Melde dich im Seller Central an und sieh dir die Sperrgründe in den Benachrichtigungen an.

     

  2. Kontaktiere den Amazon-Verkäufersupport: Nutze die „Hilfe“ Funktion auf der Seller Central, um Unterstützung bei der Reaktivierung zu erhalten. Schildere den Grund für die Deaktivierung und bitte um Anleitung.

     

  3. Erstelle einen Maßnahmenplan: Wenn Amazon von dir verlangt, einen Maßnahmenplan vorzulegen, erstelle einen detaillierten Plan, in dem du erklärst, wie du die Probleme beheben wirst. Zeige dabei, dass du die Ursachen verstanden hast und Maßnahmen ergreifst, um sicherzustellen, dass sie nicht erneut auftreten.

    Achte dabei darauf, folgende Fragen zu beantworten:
  • Was sind die Ursachen, die zur Sperrung des Kontos geführt haben?
  • Ist das ganze Konto betroffen oder sind nur einzelne Produkte gesperrt?
  • Welche Richtlinien scheinen laut Amazon verletzt worden zu sein? 
  • Welche Maßnahmen wurden bereits getroffen, um das Problem im Konto zu beheben?
  • Welche Schritte wurden ergriffen, um das Problem zukünftig zu vermeiden?

4. Überprüfe dein Verkäuferpostfach: Amazon wird weitere Anweisungen oder Bestätigungen für dein gesperrtes Konto per E-Mail senden. Stelle sicher, dass du deine Nachrichten regelmäßig überprüfst.

 

Warum die Reaktivierung wichtig ist

Die Reaktivierung deines gesperrten Kontos stellt sicher, dass du mit deinen Produkten weiterhin von den enormen Verkaufschancen auf dem Marktplatz Amazon profitieren kannst. Denke daran, dass dein Verkäuferkonto mehr ist als nur ein administratives Element. Es spielt eine essenzielle Rolle und ist unmittelbar mit deinem Geschäftserfolg auf dem Marktplatz Amazon verknüpft. Durch eine sorgfältige Pflege und proaktive Maßnahmen kannst du sicherstellen, dass dein Konto nicht nur aktiv bleibt, sondern auch stetig wächst und gewinnbringende Geschäfte ermöglicht.

Dein Konto ist wieder reaktiviert und du möchtest nun professionell auf Amazon durchstarten?

Hier findest du alle Infos zu Amazon PPC. 

Und wenn du vorab schon wissen willst, wie viel eine Zusammenarbeit mit uns kosten könnte, dann findest du hier alles was du brauchst. 

Zusätzliche Tipps zur Vorbeugung

  1. Einhaltung der Verkaufsrichtlinien: Halte dich strikt an die Verkaufsrichtlinien und Nutzungsbedingungen von Amazon, um Regelverstöße und darauf folgende Sperrungen für den Marktplatz zu vermeiden.
  2. Proaktive Reaktion auf Benachrichtigungen: Reagiere umgehend auf Leistungsbenachrichtigungen und Kundenbewertungen, um mögliche Probleme in deinem Konto frühzeitig anzugehen.
  3. Monitoring von Beständen und Versandstatus: Behalte deine Lagerbestände im Auge, um sicherzustellen, dass die Produkte verfügbar sind und aktualisiere regelmäßig deine Versandinformationen.
  4. Transparente Produktbeschreibungen: Stelle als Verkäufer sicher, dass die Beschreibungen deiner Produkte klar, genau und nicht irreführend sind, um Kundenvertrauen aufzubauen.
  5. Echtzeitkommunikation mit Kunden: Kommuniziere proaktiv mit Kunden, um mögliche Missverständnisse zu klären und Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.

 

Fazit

Für jedes Unternehmen, welches große Teile seiner Verkäufe über den Amazon Marktplatz generiert, ist eine Sperrung des Kontos natürlich ein großer Schock. Der Account ist nicht mehr normal aufrufbar, Käufer gehen verloren und das eigene Geschäft kann langfristige Schäden nehmen. Oftmals weiß ein Verkäufer selbst auch gar nicht, welche Richtlinien nun für die Kontosperrung verantwortlich sind.

Die Wiederherstellung deines Verkäuferkontos erfordert zwar einige Schritte, aber mit diesem Guide sollte der Einspruch reibungslos vonstattengehen. Behalte immer im Blick, warum dein Konto gesperrt wurde und folge den Anweisungen des Amazon Verkäufersupports, um schnell wieder vollständigen Zugang zu deinem Verkäuferkonto und deinen Produkten zu erhalten.

Ein Bild des Teams der Amazon PPC Agentur AMZManager. Das Team wird auf dem Desktop eines Laptop eingeblendet.

Du hast weitere Fragen oder brauchst Hilfe bei der Reaktivierung deines Amazon-Verkäuferkontos?

Wir können dir helfen!

Nimm ganz einfach Kontakt zu uns auf oder buche direkt einen kostenlosen Beratungstermin!

Christian

Christian

Amazon Ads Consultant
c.wald_unterschrift__1_